• DANGAGrau

    • 416 Vues

Sanft-sommerliche Gitarrenklänge begrüßen zu echtem Hängematten-Sound. „Ich muss mal weiter weg“, so führt DANGA in sein Debütalbum - welches am 25.07.2014 in den Handel gekommen ist - ein. Aber halt, der Kölner Musiker ist doch gerade erst angekommen. Mit einem variantenreichen Album aus Einflüssen des

HipHop und Pop will DANGA diesen Sommer durchstarten – und legt die Messlatte extrem hoch. Denn komplett in Eigenregie ist sein Werk aus zwölf Songs entstanden.

Selbst komponiert, aufgenommen, produziert und abgemischt.

Damit schafft DANGA vom ersten Ton an Authentizität, die durch seine Texte untermauert wird. Sehr melodisch, eingängig, kurzweilig und leicht sind die Sounds. In seinen Texten verarbeitet DANGA, was er in den letzten Jahren erlebt hat. Seine durchdachten Lyrics kommen mit klarer Stimme heraus, dabei wechselt er leichtfüßig

zwischen den Genres – immer mit dabei die sanften Gitarrensounds, die DANGA natürlich selbst eingespielt hat. Mit diesem Sound erinnert er an den jungen Max Herre oder Clueso und findet doch seine ganz eigene Note.

Alle Infos zu DANGA findest du hier: https://www.facebook.com/danga.musik

Kamera, Schnitt und Postproduktion: Johannes Hoehn / pangea productions (facebook.com/pangeaprod )

  • Veuillez confirmer et accepter l'usage de cookies sur MUZU.TV pour une meilleure expérience. Vous pouvez consulter notre politique concernant les cookies here.

  • Accepter les cookies